Dialog

Ökologisch und nachhaltig bauen in Oberösterreich mit CBA Immobilia

 

Ökologisch bauen geht über die bloße Wärmedämmung der Fassade weit hinaus. Gerade in der heutigen Zeit ist das Bauen mit nachhaltigen Rohstoffen in vielen Bereichen des Hausbaus immer populärer geworden. Zukunftsfähige Materialien werden vermehrt eingesetzt. Eine gut durchdachte Wahl der Rohstoffe schont die natürlichen Ressourcen und schützt die Umwelt. Holz ist weiterhin einer der wichtigsten Rohstoffe in der Baubranche. Es ist erneuerbar und natürlich. Darüber hinaus ist kein anderer Baustoff so warm und lebendig, wie Holz.

 

Natürliche Materialien für ein gesundes Wohnklima

Idealerweise soll ein Gebäude ökologisch, wirtschaftlich und auch funktional sein. Mit sorgfältig gewählten Materialien kann eine optimale Energieeffizienz erzielt werden. Natürliche Rohstoffe schaffe ein schadstoffarmes Raumklima, in dem Sie sich rundum wohlfühlen werden. Materialien wie Holz, Lehmputz oder Holzfaserplatten sind sehr atmungsaktiv und sorgen für Ihr perfektes Wohlfühlklima.

Das Material Lehmputz ist ein besonders ökologischer und nachhaltiger Baustoff. Für die Herstellung und für die Entsorgung ist deutlich weniger Energie erforderlich, als für andere Materialien. Lehmputz hat eine hohe Leitfähigkeit und Feuchtigkeit und sorgt so dafür, dass die Wärme im Gebäude besser verteilt wird.


Bauen mit CBA Holz Bauten – gut für die Umwelt und Ihr Wohnklima

 

Wasserdampfaufnahme und -abgabe

unterschiedlicher Bauteilkonstruktionen FH Burgenland 2015